Sie sind nicht angemeldet.

Der Nintendo Switch Diskussionsthread

Antworten im Thema: 407 » Der letzte Beitrag (16. Juni 2017, 22:44) ist von Fiestaodin.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EVO-X. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flod3lux3

Looten und Leveln!

(2 154)

  • »flod3lux3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 731

User seit: 13. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 17:53

Der Nintendo Switch Diskussionsthread

Nintendo hat heute ihre neue Spielkonsole angekündigt. Sie heißt Nintendo Switch (bisher unter dem Codenamen NX bekannt) und wird im März 2017 erscheinen.



Pressemeldung zur Nintendo Switch:

Zitat

Sie wird nicht nur zu Hause für aufregenden Einzel- und Mehrspielerspaß sorgen. Denn die Nintendo-Freunde können denselben Titel nun auch unterwegs weiterspielen – gleichgültig wo, wann und mit wem. Nintendo Switch verbindet also die Mobilität eines tragbaren Systems mit der Leistungsstärke einer TV-Konsole und eröffnet damit nie dagewesenen Spielerlebnisse.

Im heimischen Wohnzimmer steht die neue Konsole in der Nintendo Switch-Station, die das Gerät mit dem Fernseher verbindet – perfekt für das gemütliche Spiel mit Familie und Freunden vom Sofa aus. Nehmen die Spieler Nintendo Switch aus der Station heraus, wechselt die Konsole sofort in den Handheld-Modus. So können die Nintendo-Fans denselben Spielspaß auch unterwegs genießen. Der in die Konsole integrierte, helle HD-Bildschirm sorgt dabei für eine optimale Spielerfahrung wie am Fernseher – auch im Park, im Zug, im Auto oder bei einem anderen Nintendo-Freund zu Hause.

Controller abnehmen, Konsolen verbinden

Und weil geteilter Spielspaß doppelter Spielspaß ist, lassen sich die Joy-Con-Controller, die an beiden Seiten der Konsole angebracht sind, von Nintendo Switch lösen. Das ermöglicht die unterschiedlichsten Spielkombinationen: ein Spieler mit je einem Joy-Con-Controller in jeder Hand, zwei Spieler mit je einem oder viele Spieler mit mehreren Joy-Con-Controllern.

So leicht sie sich abnehmen lassen, so leicht kann man die Controller auch wieder anbringen, ob an der Konsole oder an der Joy-Con-Halterung, die einem traditionellen Controller ähnelt. Wer mag, kann neben den Joy-Con-Controllern auch den optionalen Nintendo Switch Pro Controller verwenden. Damit nicht genug, können die Spieler mehrere Nintendo Switch-Konsolen lokal miteinander verbinden. Auch das steigert die fesselnde Mehrspieler-Action.

„Ich hoffe, dieser erste Blick auf Nintendo Switch gibt unseren Fans eine Vorstellung von der Freiheit, mit der sie künftig spielen können, wann, wo und wie es ihnen gefällt“, sagt Satoru Shibata, Präsident von Nintendo of Europe. „Unsere Teams hier bei Nintendo und bei zahlreichen weiteren Entwicklern arbeiten intensiv daran, neue und einzigartige Spielerlebnisse zu erschaffen, und wir freuen uns schon darauf, bald mehr davon zu zeigen.“




Quelle: Nintendo.de

flod3lux3

Looten und Leveln!

(2 154)

  • »flod3lux3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 731

User seit: 13. Oktober 2008

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 18:02

Nintendo Switch basiert auf angepasster NVIDIA-Technologie

Zitat

Wie bereits im Vorhinein spekuliert, basiert Nintendos neue Heimkonsole Nintendo Switch auf Technologie von NVIDIA. Zum Einsatz kommt ein angepasster Tegra-Chip, der den Anforderungen des Systems gerecht werden soll. Für das System kommen neue Software, neue Physik-Engines, Bibliotheken und mehr zum Einsatz. NVIDIA hat außerdem neue APIs mit Gaming-Fokus entwickelt, um die beste Performance zu gewährleisten. Die API NVN wurde extra erschaffen, um federleichtes, schnelles Gaming für die Massen möglich zu machen.

Das Gameplay wird durch Hardware beschleunigtes Video-Playback und angepasster Software für Audio-Effekte verbessert. Außerdem interagiert das OS der Nintendo Switch direkt mit der GPU, um die Performance und Effizienz zu steigern.

BurnerMan54

Written and directed by Hideo Kojima based on Hideo Kojima by Hideo Kojima

(1 040)

Beiträge: 3 086

User seit: 3. September 2007

XBL: BurnerMan54

PSN: BurnerMan54

Wii U: Pow3rPix3l

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 18:28

Gutes Konzept. Konsequente Weiterentwicklung der Wii U und des 3DS. In meinen Augen die richtige Entscheidung von Nintendo sich nur noch auf ein System zu konzentrieren. Spiele werden viel schneller erscheinen, da man nicht mehr getrennt entwickelt, was dazu führt, dass es keine langen Spiele Flauten mehr gibt.

KoRnFanBob

Kampfknödel

(707)

Beiträge: 24 685

User seit: 5. Mai 2004

XBL: KoRnFanBob

PSN: KoRnFanBob

Wii U: KoRnFanBob

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 18:52

.....für Nintendoverhältnise sieht das deutlich wertiger aus (vor allem das Display).



djent...
schnarchender Brotkorb-ferox :>

(>'.')>___<( '.' )>___<('.'<)

KidRock

evo-x Team

(510)

Beiträge: 7 118

User seit: 8. November 2002

Wohnort: D:\NRW\Soest

XBL: Dan of Stee1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 21:39

Gutes Konzept. Konsequente Weiterentwicklung der Wii U und des 3DS.


Der Screen scheint hier aber, anders als bei der WiiU, im stationären Modus ausgeschaltet zu bleiben. Somit hat man davon überhaupt nichts, wenn man die Konsole nicht unterwegs gebrauchen möchte. Nintendo spricht hier vor allem diejenigen an, die bereits eine stationäre Konsole besitzen und einen 3DS. Das Konzept an sich ist intererssant, jedoch hätten separate Lösungen in ihrem Bereich mehr Leistungs-Potential.

Wieviele Akkus wird das ganze System wohl nutzen? Einen für die Konsole, zwei für die Joy-Cons und einen für die Joy Con Basis? Wenn die alle nicht tauschbar sind haben wir in wenigen Jahren ziemlich viel Elektroschrott rumliegen. Ich hoffe Nintendo denkt hier mit...
Ihr habt Fragen zu eurem Home Hifi Equipment? Stellt Sie in diesem Thread.

Cracker Jack

Fortgeschrittener Profi-Meister

(422)

Beiträge: 2 771

User seit: 12. September 2004

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 21:55

Ich find es richtig cool.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

7

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 22:40

switch hieß nx - sonst ändert sich nix...

Naja, die DS Familie ist damit hinfällig.
Die Rechenleistung sitzt also im Display, wie gut kann die dann schon sein?
Denn wenn das gestreamt werden sollte, wie tief fliegt denn das Flugzeug???

Es gibt Leute, die meckern über den Ziegelstein der der XBOX ONE beilag, aber die Ladestation ist ja noch viel größer...

Kaufen werd ich sie mir wohl oder übel trotzdem.
Besucht mich auch unter:
DAS Konsolenmuseum

PasDeBoum

Erleuchteter

(115)

Beiträge: 3 397

User seit: 24. Januar 2003

Wohnort: Köln

PSN: PasDeBoum

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 23:09

Sieht gut aus und das ganze Konzept scheint wirklich wunderbar durchdacht worden zu sein. Wenn jetzt die Akkuleistung noch akzeptabel ist, werde ich wohl wirklich drüber nachdenken den 3DS an den Nagel zu hängen und auf Switch umzusteigen. Hat man denn schon irgendwas zur Abwärtskompabilität gehört? Die eine Szene impliziert ja, dass Karten im 3DS Format eingesteckt werden können.

BurnerMan54

Written and directed by Hideo Kojima based on Hideo Kojima by Hideo Kojima

(1 040)

Beiträge: 3 086

User seit: 3. September 2007

XBL: BurnerMan54

PSN: BurnerMan54

Wii U: Pow3rPix3l

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. Oktober 2016, 01:47

Hat man denn schon irgendwas zur Abwärtskompabilität gehört? Die eine Szene impliziert ja, dass Karten im 3DS Format eingesteckt werden können.


Also ich glaub nicht, dass das Switch abwärtskompatibel sein wird. Die Pins, die man im Video sieht sehen anders aus, als die vom 3DS. Die Cartridge sah auch etwas dicker aus.

Wenn überhaupt, dann vielleicht durch die Virtual Console ? Muss man abwarten, weil da ja jetzt der Tegra Chip drinsteckt. Dürfte sich schon sehr von der alten Architektur unterscheiden.

reishasser

Evo-x-Eigentum

(136)

Beiträge: 7 855

User seit: 31. Dezember 2002

Wohnort: Ruhrpott & Frankfurt am Main

XBL: Reishasser

PSN: onewaytorome

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. Oktober 2016, 08:15

Also wie vermutet eine simple Dockingstation und somit eigentlich nur ein neuer Handheld mit HDMI Port.

Was mich stört, in dem Trailer gibt es ne Sequenz wo man starkes ruckeln sieht (Typ mit Hund).
Wieso nur HD (720p) und ist das die max. mögliche Auflösung?
Ich finde die Controller zu winzig, für Kinderhände ok, aber selbst die Werbebilder sehen bescheuert aus.
»reishasser« hat folgendes Bild angehängt:
  • nintendo_switch_nintendo_nx_handheld_controller.png
Super Mario 3D World 10/10

11

Freitag, 21. Oktober 2016, 08:31

Mann kann ja immer noch den Normalen Classic Controller benutzen da sehe ich kein Problem. Diese Kleinen Dinger sind ja nur "Notlösungen" für Unterwegs.

Beiträge: 2 739

User seit: 15. Februar 2008

Wohnort: diestedde

XBL: DrDieterG

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. Oktober 2016, 08:37

der tablet soll meinem wissen nach in 900p auflösen. die konsole selbst in 1080p@60fps
4k sei nicht erwähnt worden, auch nicht für videostreaming.

ich such nach der arbeit mal den artikel raus.
Gruß RJ

Supportinfos | Infos zu Verwarnungen und Sanktionen, bitte lesen! | ACHTUNG! die XBOX Classic, PSP und PS2 Foren findet ihr ab jetzt hier

flod3lux3

Looten und Leveln!

(2 154)

  • »flod3lux3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 731

User seit: 13. Oktober 2008

  • Nachricht senden

13

Freitag, 21. Oktober 2016, 18:20

Sieht gut aus und das ganze Konzept scheint wirklich wunderbar durchdacht worden zu sein. Wenn jetzt die Akkuleistung noch akzeptabel ist, werde ich wohl wirklich drüber nachdenken den 3DS an den Nagel zu hängen und auf Switch umzusteigen. Hat man denn schon irgendwas zur Abwärtskompabilität gehört? Die eine Szene impliziert ja, dass Karten im 3DS Format eingesteckt werden können.

Nintendo bestätigt: Switch kann weder 3DS-Karten noch Wii U-Discs lesen

14

Freitag, 21. Oktober 2016, 21:14

Schade trotzdem Danke für die Info.

PasDeBoum

Erleuchteter

(115)

Beiträge: 3 397

User seit: 24. Januar 2003

Wohnort: Köln

PSN: PasDeBoum

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. Oktober 2016, 22:17

Danke! Wäre wirklich zu schön gewesen, bleibt natürlich jetzt die Frage offen ob es sich noch lohnt den 3DS zu behalten.

BurnerMan54

Written and directed by Hideo Kojima based on Hideo Kojima by Hideo Kojima

(1 040)

Beiträge: 3 086

User seit: 3. September 2007

XBL: BurnerMan54

PSN: BurnerMan54

Wii U: Pow3rPix3l

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. Oktober 2016, 22:40

Gibt doch immer noch viele gutes Games dafür. Nintendo hat auch gesagt, dass man ihn weiterhin unterstützen will. Immerhin sind über 60 Mio von dem Ding im Umlauf.

twin_of_aphex

evo-x Investigativ Club [Inkompetenz galore seit 2004]

(1 254)

Beiträge: 6 336

User seit: 9. Mai 2004

  • Nachricht senden

17

Samstag, 22. Oktober 2016, 07:10

Ich warte mal ab bis es die kompletten Infos und ausführliches bewegtes Material zu dem Teil gibt, momentan weiß ich noch überhaupt nicht richtig was ich davon halten soll (auch wenn Interesse definitiv vorhanden ist). Kann wirklich gut werden, auch wenn es, wie schon etwas weiter oben erwähnt, ja eigentlich "nur" ein leicht erweiterter Handheld ist (natürlich mit zeitgemäßer Leistung). Das find ich ein wenig Schade, hätte das von mir erwartete Konzept (Dockingstation bringt zusätzliche Power) ziemlich cool gefunden. Aber mal abwarten was man so alles aus der kleinen Kiste rausholen kann...

KidRock

evo-x Team

(510)

Beiträge: 7 118

User seit: 8. November 2002

Wohnort: D:\NRW\Soest

XBL: Dan of Stee1

  • Nachricht senden

18

Samstag, 22. Oktober 2016, 08:24

Die Dockingsstation wird wahrscheinlich insofern mehr Power bringen, dass der Tegra X2 unter Stromversorgung mit voller Leistung läuft, und im Akkubetrieb mit reduzierter Leistung.

So ein Handheld darf ja im Mobilbetrieb nicht viel Strom verbrauchen. Ich gehe daher von einen 720p Bildschirm aus und refuzierten Details der Spiele im Mobilbetrieb.
Ihr habt Fragen zu eurem Home Hifi Equipment? Stellt Sie in diesem Thread.

derspanier

frame rate junkie

(336)

Beiträge: 3 882

User seit: 8. November 2002

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

19

Samstag, 22. Oktober 2016, 09:13

Der Trailer für Nintendo Switch hat glaube ich die unrealistischsten Beispielsituationen und Darsteller die man finden konnte und generell war der Trailer so mitreissend, wie die Überwachungsbilder einer Lagerhalle.
Wie oft hab ich schon an Flughäfen gesehen, dass einer mit seiner Handheld Console das Eis mit den Ladies bricht oder Basketballspieler sich auf dem Basketballplatz treffen, um dort auf Handhelds Basketball zu spielen und vergessen wir auch nicht die reinraum-sterile Dame auf der Rooftopparty, um die sich alle wie um ein Lagerfeuer im Halbkreis versammeln - Kinder habe ich in dem Trailer komischerweise keine gesehen.
Zu der Konsole selber brauche ich gar nichts zu sagen, wenn man das Aussehen der Konsole öfter zeigt, als Content.
Fairerhalber muss ich sagen, dass ich - oh Wunder - nie ein Nintendofan war, weil ich immer bessere oder interessantere Hardware hatte: in den 80ern den C64 und in den 90ern den Amiga, gefolgt vom PC - was will man da mit Nintendo.
Einzige Ausnahme war mal Nintendo64 aber da wurde auch ausschließlich Golden Eye drauf gezockt.

KidRock

evo-x Team

(510)

Beiträge: 7 118

User seit: 8. November 2002

Wohnort: D:\NRW\Soest

XBL: Dan of Stee1

  • Nachricht senden

20

Samstag, 22. Oktober 2016, 10:18

Werbung weicht von der Realität ab? Erzähl mir was Neues...
Ihr habt Fragen zu eurem Home Hifi Equipment? Stellt Sie in diesem Thread.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher