Sie sind nicht angemeldet.

XBOX-ONE X (aka "Project Scorpio") ist offiziell

Antworten im Thema: 70 » Der letzte Beitrag (22. April 2017, 16:19) ist von KidRock.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EVO-X. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KidRock

evo-x Team

(527)

  • »KidRock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 139

User seit: 8. November 2002

Wohnort: D:\NRW\Soest

XBL: Dan of Stee1

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Juni 2016, 20:04

XBOX-ONE X (aka "Project Scorpio") ist offiziell

Jetzt ist es offiziell: Xbox One "Project Scorpio". Das leistungsstärkere Modell bietet 6 Teraflops, unterstützt 4k-Gaming, VR-Support und hat eine Memory-Bandbreite von 320Gb/s. Zudem sind acht CPU-Kerne verbaut.

Das komplette Zubehör und Spiele der Xbox One werden mit der Scorpio kompatibel sein. Einen Preis nannte Microsoft nicht, aber eine Veröffentlichung ist für Herbst 2017 vorgesehen.

Ihr habt Fragen zu eurem Home Hifi Equipment? Stellt Sie in diesem Thread.

2

Montag, 13. Juni 2016, 20:09

Wow 6TF GPU Power soviel hat die Geforce 1070 Karte das ist doch schonmal was.

KoRnFanBob

Kampfknödel

(715)

Beiträge: 24 700

User seit: 5. Mai 2004

XBL: KoRnFanBob

PSN: KoRnFanBob

Wii U: KoRnFanBob

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Juni 2016, 20:16

....kann man bei der Scorpio einfach in nativen 1080p zocken und hat dann mehr Frames???



djent...
schnarchender Brotkorb-ferox :>

(>'.')>___<( '.' )>___<('.'<)

Beiträge: 9 509

User seit: 5. Februar 2002

Wohnort: NRW

XBL: Bomberman LIVE

PSN: Evo-X

Wii U: Evo-X.de

Oculus (VR): Kaschonga

Steam (VR): Kaschonga

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Juni 2016, 20:25

Ich befürchte das bei allem Enthusiasmus der Microsoftler ... eines auf der Strecke bleibt. Die Entwickler die nun eine weitere Plattform bedienen müssen. Ich denke es ist nicht so einfach ein Spiel das auf der XBO laufen muss, gigantisch auf der Scorpio aussehen zu lassen. Der Aufwand für Scorpio zu entwickeln und XBO kompatibel zu bleiben wird gigantisch sein ...

Auf der andern Seite bin ich jetzt mal gespannt wie Sony reagiern wird. Ich denke das PS4 Neo nicht heute announced wird, ist das man nun darüber nachdenken muss ab man den Schritt ins 4K Gaming jetzt schon mit gehen will. Das wird noch spannend.

Damit hätte ich vor 3 Jahren nicht gerechnet ... wie Aussagen von 10 Jahres Lebenzyklen doch schnell über den Haufen geworfen werden, wenn der Markt sich schneller entwickelt als erwartet.

Mal schaun was passiert ...
Hier ist die Antwort auf fast alle Fragen ...
Viel Spaß im Forum - Gruß Oliver

5

Montag, 13. Juni 2016, 20:45

Denke mal das wird so Laufen wie beim PC. Niedrige Auslösung der Texturen, Details und Sichtweite. Aber Oliver hat Recht das ist dann auch irgendwie keine Konsole mehr. Warum nutzen die den nicht Win10 für High Power 4K Gameplay?

KidRock

evo-x Team

(527)

  • »KidRock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 139

User seit: 8. November 2002

Wohnort: D:\NRW\Soest

XBL: Dan of Stee1

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Juni 2016, 22:00

Ich vermute einfach mal, dass die Spiele auf beiden Xbox Generationen mit gleichen Details laufen werden und die Leistung der Scorpio rein für die 4k Auflösung gebraucht wird.

Wir reden ja von 6 Teraflops, eine vergleichbare GTX 1070 bekommt 4k grade noch flüssig dargestellt.

Wie Bob sagte, wäre es cool, wenn der Spieler zwischen 4k mit normalen Details und 1080p mit hohen Details wählen dürfte. Das Ganze darf nur nicht zu sehr in Richtung PC Konfiguration abdriften, sonst sehe ich kaum noch einen Konsolen-Vorteil.
Ihr habt Fragen zu eurem Home Hifi Equipment? Stellt Sie in diesem Thread.

7

Montag, 13. Juni 2016, 22:14

Na, wohl eher 780TI Niveau...
Maxwell ~6.82TFlops, Pascal 10.6 TFlops
Da es sich dabei ja auch um reine GPU Power handel soll, müsste demnach eine Polaris 10 oder Vega 11 APU rein.
Besucht mich auch unter:
DAS Konsolenmuseum

KidRock

evo-x Team

(527)

  • »KidRock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 139

User seit: 8. November 2002

Wohnort: D:\NRW\Soest

XBL: Dan of Stee1

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Juni 2016, 22:16

Die GTX 1070 (Pascal) hat auf dem Papier 6,64 Tflops.
Ihr habt Fragen zu eurem Home Hifi Equipment? Stellt Sie in diesem Thread.

reishasser

Evo-x-Eigentum

(138)

Beiträge: 7 857

User seit: 31. Dezember 2002

Wohnort: Ruhrpott & Frankfurt am Main

XBL: Reishasser

PSN: onewaytorome

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. Juni 2016, 22:29

Pures Wunschdenken irgendwie hier oder?, die One war wie die PS4 bereits beim erscheinen GPU mäßig veraltet und maximal midrange.
Jetzt hier bei der Scorpio auf ein Wunder zu hoffen ist irgendwie naiv. Erinnert irgendwie an die Performance Erwartungen an Wii und Wii U.

Ich fand das die 360 schon zu früh abgelöst wurde aber jetzt haben sie irgendwie völlig den Vogel abgeschossen, die One ist nicht mal drei Jahre aufm Markt. ?(
Die Ankündigung der Xbox One S hätte mir zumindest völlig gereicht.
Super Mario 3D World 10/10

KidRock

evo-x Team

(527)

  • »KidRock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 139

User seit: 8. November 2002

Wohnort: D:\NRW\Soest

XBL: Dan of Stee1

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Juni 2016, 22:49

Spiele wie Uncharted 4 zeigen aber immer noch deutlich, dass die GPUs der Konsolen deutlich mehr leisten, als man von einem PC-Pendant erwarten würde.
Ihr habt Fragen zu eurem Home Hifi Equipment? Stellt Sie in diesem Thread.

twin_of_aphex

evo-x Investigativ Club [Inkompetenz galore seit 2004]

(1 278)

Beiträge: 6 351

User seit: 9. Mai 2004

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. Juni 2016, 23:18

Ich find's ganz schön mutig 1 1/2 Jahre vor Release die Spezifikationen rauszuhauen. Sony kann sich jetzt in Ruhe einschließen und noch mal alle bisherigen Pläne ihrer neuen Konsole überarbeiten, diese soll nachher ja nicht vorgestellt werden.

reishasser

Evo-x-Eigentum

(138)

Beiträge: 7 857

User seit: 31. Dezember 2002

Wohnort: Ruhrpott & Frankfurt am Main

XBL: Reishasser

PSN: onewaytorome

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. Juni 2016, 16:07

@kidrock

Sicherlich aber wenn man damals statt midrange zur highclass gegriffen hätte bräuchte man jetzt kein Upgrade planen. Eine 1070 geht preislich ab ca 480€ los und ist nicht gerade klein. Und diese ist wiederum auch " nur midrange" in 2017

Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk
Super Mario 3D World 10/10

KidRock

evo-x Team

(527)

  • »KidRock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 139

User seit: 8. November 2002

Wohnort: D:\NRW\Soest

XBL: Dan of Stee1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Juni 2016, 17:39

Wenn man mal einen 10 Jahres Zyklus für die Xbox One in betracht zieht, dann musste das Update einfach sein. 6 weitere Jahre werden sich mit der Scorpio überbrücken lassen.

In Zeiten von 4k und VR hätte auch eine leistungsfähigere erste Version der One nichts ausrichten können. Vor allem ist bei Konsolen der Preis immer entscheidend. Der Massenmarkt gibt sicher keine 600€ aufwärts dafür aus. Deswegen sind die 6 Teraflops für die Scorpio in 2017 auch reslistisch, denn wie du sagtest, ist diese Leistung dann nur noch Midrange. Dementsprechend kann der Preis wohl im Rahmen gehalten werden. Die Hardcore Gamer kaufen sich dann lieber für 1000€ nen PC.
Ihr habt Fragen zu eurem Home Hifi Equipment? Stellt Sie in diesem Thread.

KoRnFanBob

Kampfknödel

(715)

Beiträge: 24 700

User seit: 5. Mai 2004

XBL: KoRnFanBob

PSN: KoRnFanBob

Wii U: KoRnFanBob

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 14. Juni 2016, 18:01

Pures Wunschdenken irgendwie hier oder?, die One war wie die PS4 bereits beim erscheinen GPU mäßig veraltet und maximal midrange.
Jetzt hier bei der Scorpio auf ein Wunder zu hoffen ist irgendwie naiv. Erinnert irgendwie an die Performance Erwartungen an Wii und Wii U.

Ich fand das die 360 schon zu früh abgelöst wurde aber jetzt haben sie irgendwie völlig den Vogel abgeschossen, die One ist nicht mal drei Jahre aufm Markt. ?(
Die Ankündigung der Xbox One S hätte mir zumindest völlig gereicht.

360 zu früh abgelöst? Nach 8 Jahren? Ernsthaft?
Wenn die Scorpio kommt, ist die One 4 Jahre alt - vollkommen normal für einen Nachfolger.



djent...
schnarchender Brotkorb-ferox :>

(>'.')>___<( '.' )>___<('.'<)

Cracker Jack

Fortgeschrittener Profi-Meister

(422)

Beiträge: 2 771

User seit: 12. September 2004

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. Juni 2016, 18:53

Ein Schritt in die richtige Richtung. Die Technik und die Erwartungen der verwöhnten Spieler schreiten immer weiter voran. Nur so kann man mithalten. Rechne mit einem Preis von 699-899 $.

Das heisst aber auch: Die One S kann man sich getrost sparen.

reishasser

Evo-x-Eigentum

(138)

Beiträge: 7 857

User seit: 31. Dezember 2002

Wohnort: Ruhrpott & Frankfurt am Main

XBL: Reishasser

PSN: onewaytorome

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 14. Juni 2016, 20:17

@Kidrock

Es steht in den Sternen wann die 4K Zeit wirklich anbricht, denn dieses Jahr passiert da nichts, nächstes Jahr vermutlich ebenfalls nichts.
Selbst im PC Bereich scheitert es an dem 60Hz Limit und Monitor die 4K und 144 Hz schaffen wurden jetzt erstmals gezeigt.

@KoRnFanBob
Ja denn ich fand die 360 hübsch genug für lokale Multiplayer spiele (die immer noch bei uns stattfinden), die One bleibt mangels Spielealternativen aus.

Und mal ganz ehrlich die One kam raus und Wochen wenn nicht sogar Monate war im Store tote Hose.
Die One als auch die PS4 hätten ruhig ein Jahr später rauskommen können.

@Cracker Jack
MS wird wie Sony richtig zulangen da die Käufergruppe hier zumindest klein ist.
Super Mario 3D World 10/10

twin_of_aphex

evo-x Investigativ Club [Inkompetenz galore seit 2004]

(1 278)

Beiträge: 6 351

User seit: 9. Mai 2004

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. Juni 2016, 10:41

Zitat

"Project Scorpio" richtet sich eindeutig an Besitzer von 4K-Fernsehgeräten, sagte Xbox-Chef Phil Spencer gegenüber Eurogamer. Auf die Frage, warum sich Käufer für die Xbox One S (Slim-Variante der Xbox One) und nicht für "Project Scorpio" (sechs TFLOPS-Version der Xbox One) entscheiden sollten, stellte Spencer eine Gegenfrage in Hinblick auf das heimische Fernsehgerät. Der Interviewer sagte, dass er ein HD-TV-Gerät (1080p) hätte und darauf entgegnete Spencer: "Dann solltest Du diese Box [Xbox One S] kaufen, denn Scorpio wird Dir rein gar nichts bringen. Scorpio ist als 4K-Konsole ausgelegt und wenn Du keinen 4K-Fernseher hast, wirst Du den Vorteil, den wir konzipiert haben, nicht erleben können." Natürlich könnte man auch vorher zuschlagen, aber die "verbesserte Performance" würde sich nur in Zusammenspiel mit einem 4K-TV zeigen, meinte er weiter.

Quelle: 4Players

Cracker Jack

Fortgeschrittener Profi-Meister

(422)

Beiträge: 2 771

User seit: 12. September 2004

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 16. Juni 2016, 11:06

Also ist wirklich nur der höheren Auflösung wegen. Dann dürften aber 2TB Speicher auch relativ knapp bemessen sein.

Bis Herbst 2017 sollten schon einige 4K-Fernseher Einzug in verschiedene Haushalte gehalten haben. Denke schon, dass die von den Dingern einige absetzen werden.

Bin gespannt...

KidRock

evo-x Team

(527)

  • »KidRock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 139

User seit: 8. November 2002

Wohnort: D:\NRW\Soest

XBL: Dan of Stee1

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 16. Juni 2016, 12:22

4K Auflösung mit derselben Textur- und Detailgüte wie auf der normalen One macht aber auch keinen Sinn. Ich habe das Gefühl alles konzentriert sich nur noch auf die Auflösung. Es bringt ja nichts alles super scharf darzustellen, wenn vor einem die Details reinploppen und die Schatten pixelig sind.
Ihr habt Fragen zu eurem Home Hifi Equipment? Stellt Sie in diesem Thread.

doerek

I see dead Pixel

(343)

Beiträge: 14 617

User seit: 18. März 2004

Wohnort: D:NRWMG

XBL: DCDoerek

Steam (VR): doerek

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 16. Juni 2016, 12:39

Mir fehlten da einfach zu viele infos in Richtung VR.
Ist zwar sehr wahrscheinlich dass sie mit ocolus zusammen arbeiten aber eine definitive Bestätigung wäre schön gewesen.


Ich werd mir definitiv keinen 4K Tft kaufen nur damit die Konsole ausgelastet wird. VR ist das einzige was mich interessiert.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Verwendete Tags

Project Scorpio