Sie sind nicht angemeldet.

Allgemeiner Thread zur Oculus Rift

Antworten im Thema: 22 » Der letzte Beitrag (17. August 2016, 23:22) ist von Atlan.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EVO-X. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flod3lux3

Looten und Leveln!

(2 119)

  • »flod3lux3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 631

User seit: 13. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Juni 2015, 09:14

Allgemeiner Thread zur Oculus Rift

Gestern während der Oculus Rift Präsenation gab es jede Menge Neuigkeiten zum VR-Headset. So geht man eine Partnerschaft mit Microsoft ein, zeigte das finale Design, stellte Oculus Touch und erste Entwickler sowie Spiele vor.

Partnerschaft mit Microsoft

Jedes Oculus Rift-Headset wird standardmäßig mit einem Xbox One-Controller ausgeliefert und Xbox One-Spiele wie Halo, Forza oder Sunset Overdrive können via Windows 10 auf das Oculus Rift in ein "Virtual Cinema" gestreamt werden.

Phil Spencer bestätigte zudem auf der Konferenz, dass Oculus Rift nativ mit Windows 10 kompatibel ist und vom kommenden DirectX12 profitieren wird.



Entwickler und Spiele

Zu den offiziellen Entwickler, die an neuen Spielen für Oculus Rift werkeln, gehören: Ready at Dawn, 4A Games, Sanzaru, Insomniac, Harmonix, Square Enix und mehr (siehe Bild).



Insomniac hat z.B. "Edge of Nowhere" vorgestellt. Bei dem Titel handelt es sich um ein Third-Person-Spiel in einer Eiswelt, die von Monstern besiedelt ist.



Die Entwickler von Playful arbeiten an "Lucky's Tale", was ein buntes 3D-Jump 'n' Run-Abenteuer ist und an Banjoo-Kazooie erinnert.



Weitere Spiele sind: Eve Online, Chronos, VR-Sports Challenge, Esper, airMechVR und ToyBox Multiplayer. In der nächste Woche dürften während der E3 noch mehr Ankündigungen folgen.

Oculus Touch

Zwar wird jedes Oculus Rift mit einem Xbox One-Controller ausgeliefert, doch der Oculus Touch-Controller wird das virtuelle Spielgefühl nochmal ergänzen.

Das Gerät besteht aus zwei Teilen und in jeder Hand hält man einen Wireless Controller, die, genau wie das Headset, Motion-Tracking-Technologie unterstützt. Die Controller verfügen jeweils über einen analogen Stick, zwei Buttons und einen analogen Trigger. Einen sogenannten "Hand Trigger" gibt es auch, mit der man virtuelle Waffen aufnehmen kann und diese feuert man dann wiederum mit dem Zeigefinger ab.

Weiterhin mit dabei ist haptisches Feedback, damit man fühlen kann was man berührt. Gesten werden auch erfasst, wenn man z.B. den Daumen nach oben zeigt.



Finales Design

Und zu guter Letzt gibt es einige Bilder, die das finale Design von Oculus Rift zeigen. Geplante Veröffentlichung ist Q1 2016.






Beiträge: 2 475

User seit: 6. November 2002

Wohnort: Italien

XBL: Chickogringo

PSN: Chickogringo

Wii U: Chickogringo

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Juni 2015, 15:38

Hmm hätte jetzt eher gedacht die nehmen das Weihnachts Geschäft mit.
Aber was der Spaß kosten soll.. Weiß noch keiner oder?

Beiträge: 1 468

User seit: 7. Oktober 2002

Wohnort: Deutschland

PSN: cogent_U

Wii U: Cogent

Oculus (VR): Cogent

Steam (VR): Cogent

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Juni 2015, 17:13

Es wurde von Anfang an ein Preis von max. ca. 400 Dollar angepeilt.
Diesen konnte man sowohl mit dem DK1 als auch den DK2 halten.
DK2 kostete z.B. 399 Dollar, wobei man damals wenn man in Euro gezahlt hat eben auch noch darunter lag.
Denke hier werden am Ende auch die 399€ stehen, wobei im Oculus Forum auch schon mal über 349 gesprochen wurde.
Leider ist es seitens der Entwickler inzwischen etwas still geworden im Forum seit Facebook den laden hat.
Wobei bei dem Preis der Oculus Touch Controller eher nicht dabei sein wird, denke der wird sowieso separat Angeboten werden.

KoRnFanBob

Kampfknödel

(697)

Beiträge: 24 669

User seit: 5. Mai 2004

XBL: KoRnFanBob

PSN: KoRnFanBob

Wii U: KoRnFanBob

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Juni 2015, 17:52

"Virtual Cinema" ist ja mal der größte Unsinn, den ich seit langem gesehen habe. Bei VR soll man direkt IM Spiel sein ....in der Form völlig nutzlos.



djent...
schnarchender Brotkorb-ferox :>

(>'.')>___<( '.' )>___<('.'<)

Counterfeit

Volle Kanne, Hoschi!

(203)

Beiträge: 649

User seit: 27. November 2006

XBL: Gonzilla85

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Juni 2015, 21:46

Wie ich das verstehe ist das nur für die nicht kompatibel Spiele gedacht, als Gag. Alle angepassten werden IM Spiel sein.

6

Freitag, 12. Juni 2015, 22:33

Grad Rennspiele mit der Helmsicht wird bestimmt geil mit VR.

Padavan01

Fortgeschrittener

(14)

Beiträge: 422

User seit: 11. März 2007

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. Juni 2015, 09:36

"Virtual Cinema" ist ja mal der größte Unsinn, den ich seit langem gesehen habe. Bei VR soll man direkt IM Spiel sein ....in der Form völlig nutzlos.


yup ganz meine meinung, (schon mal jemand rift benutzt? zum spielen is des nice aber um filme drauf zu schauen (und nichts anderes is der stream) ist das faktisch crap ,da man halt nah an den monitoren ist kann man halt die einzelnen led´s sehen, wenn man im spiel ist stört das nicht unbedinngt da man nach kurzer zeit schon nicht mehr drauf achtet, aber bei filmen macht das echt kein spaß.
Aber leider wird es anders nicht möglich sein auf der konsole, da man bei Rift geschmeidige 75 fps braucht damit man das smooth spielen kann, zu wenig und es stellt sich ganz schnell motion sickness ein (und das bild flackert wie man das ausm fernsehen kennt wenn die kamera seitlich schwenkt)
aufm PC wird halt schon ne hohe system anforderung gestellt (zwei bilder a 75 frames ^^)
aber der motion controller is ma geil da freu ich mich schon drauf (kommt übrigends später 2016 separat) ich hab den stream leider nicht ganz gesehen, hat jemand mitgekriegt ob die erwähnt haben was square/enix plant?
Brokkolie ist die saat des Teufels!!!

Beiträge: 1 468

User seit: 7. Oktober 2002

Wohnort: Deutschland

PSN: cogent_U

Wii U: Cogent

Oculus (VR): Cogent

Steam (VR): Cogent

  • Nachricht senden

8

Samstag, 13. Juni 2015, 10:07

"Virtual Cinema" ist ja mal der größte Unsinn, den ich seit langem gesehen habe. Bei VR soll man direkt IM Spiel sein ....in der Form völlig nutzlos.


yup ganz meine meinung, (schon mal jemand rift benutzt? ...


Ja ich habe seit nem Jahr das DK2.
Natürlich ist Virtual Cinema nur nice to have, denke MS hat halt noch nichts anderes....Deal wohl erst recht spät abgeschlossen.
Auch was die erforderliche Leistung angeht wird es die XBox mit VR content schwer haben, kann aber sicherlich grafisch angepasst werden.
Dieses Virtual Cinema kenne ich vom PC, z.b. Virtual Desktop zum zocken von "normalen" games RiftMax Theater oder CINEVEO – Virtual Reality Cinema um mit anderen Filme zu schauen.
Die interessante Idee dahinter ist eher dieser "soziale" Aspekt, man kann sich da mit anderen treffen und Spiele oder Filme zusammen anschauen.
Das Spielen von normalen games macht sogar bei machen games Spaß. Ist und bleibt aber nice to have, man testet es benutzt es aber nicht oft.

2D oder 3D Filme machen keinen großen Sinn, aber VR Fime sind der Hammer.
Freu mich schon auf Juli, da wird ein erster animierter VR Film erscheinen den man wohl mit anderen in VR anschauen kann.
Da sitzt man dann nicht in einem Kino sondern jeder ist in der Szene und kann sich frei bewegen, mit unterschiedlichen Blickwinkeln des Films eben.
Avatare und somit die anderen Zuschauer können ein und ausgeblendet werden, wobei man wohl nur so eine art kleine "Elfe" ist um die Szene nicht kaputt zu machen.
So ein Virtual Cinema ist aber gut geeignet als Treffpunkt für gemeinsame online sessions, Diskussionen und karaoke :]



So bekomme ich Nena auch hin :D
https://youtu.be/Qx3CFA7lXz0?t=7m


Oder hier ein Beispiel von einem älteren post in unserem Sammelbecken:
http://evo-x.de/wbb3/board453-community-…/#post134690021

Man stelle sich nur mal vor MS bindet das in XBox Live ein, als Lobby oder sonstige, oder eben mit solchen Events.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Atlan« (13. Juni 2015, 10:21)


Padavan01

Fortgeschrittener

(14)

Beiträge: 422

User seit: 11. März 2007

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. Juni 2015, 10:21

^^ stimmt schon hab auch das dk2 und cineveo is schon ganz net, konnte mich aber noch nicht durchringen nen kompletten film zu schauen da mich die led´s schon beim intro tierisch genervt haben.(konnte auch den sozialen aspekt da drinn nicht testen da ich der einzige in meinem freundeskreis bin der rift hat)
was die da allerdings grafisch anpassen sollen erschließt sich mir nicht ganz, denn ich denke ein Halo 5 oder ähnliches wird man wohl nicht sonerlich gut anpassen können da diese spiele darauf ausgelegt sind die hardware auszureizen, vieleicht werden irgendwann spiele mit blick auf rift programmiert werden, aber wenn ich ehrlich bin, ich will auch in der rift mit klasse grafik und geilen effekten spielen.. ich denke über lange zeit gesehen wird des mit xbox wohl dazu kommen das man mit seinem avatar in nem raum mit anderen leuten sitzt und auf nem virtuellen tv xbox zockt...oder eben grafisch nicht anspruchsvolle arcade games...
bin aber mal bei der CV1 version auf die monitore gespannt, ob das led problem noch besteht oder eben wegfällt das wäre noch geil, hab davon noch nichts gehört
Brokkolie ist die saat des Teufels!!!

Beiträge: 1 468

User seit: 7. Oktober 2002

Wohnort: Deutschland

PSN: cogent_U

Wii U: Cogent

Oculus (VR): Cogent

Steam (VR): Cogent

  • Nachricht senden

10

Samstag, 13. Juni 2015, 10:35

Also bei der Verkaufsversion der Rift wird man kaum mehr die pixel erkennen, Auflösung ist ja höher.
Aber leider noch nicht so hoch das man gar keine mehr sieht.
Denke wenn man auf einen Punkt starrt dann wird man weiterhin die pixel sehen.
Was aber ja beim zocken und VR Film anschauen nicht der Fall ist.

Mit grafisch anpassen meine ich das es spezielle Spiele werden.
Ähnlich wie bei Kinect und Move sind es dann VR Spiele, die grafisch halt nicht auf Halo 5 niveu sein werden.
Aber in VR funktionieren, neue Spielideen nutzen die nur in VR möglich sind und grafisch eben so ausgelegt sind das sie schön und flüssig laufen.
Trotz der hohen Anforderungen am PC bekommt jeder auch mit älteren PCs ohne weiteres z.b. Live for Speed in VR flüssig zum laufen.
Das meine ich mit grafisch anpassen, man kann sicherlich kein aktuelles Next Gen Spiel auf der Konsole einfach mit zusätzlichem VR Modus erwarten.
Selbst Sony wird sich da schwer tun, wobei die ja deswegen eine geringere Auflösung haben und nur 60FPS benötigen da diese dann auf 120 hochgerechnet werden.

Zudem gibt es bei manchen Spielen auch noch ein anderes Problem um es einfach mit VR Modus auszustatten.
Spiele müssen von Anfang an mit dem Ziel VR erstellt werden.
Bei FPS Shootern z.b. muss sich einiges ändern, mit den aktuellen Titeln wird es einem Schlecht.
Die Bewegungs und Laufgeschwindigkeiten müssen angepasst werden, es muss natürlicher/realistischer werden.
Gerade COD zeigt das gut, das ist alles zu schnell und unnatürlich, wenn man aus dem sprint stehen bleibt rennt man sozusagen gegen eine Wand.
Also ich kann das nicht weg stecken, vielleicht gehts dir da besser als mir....empfindet ja jeder etwas anders.
Wobei ich sagen muss das z.B. Achterbahnfahren mir auch ganz schön auf den Magen geht.

Padavan01

Fortgeschrittener

(14)

Beiträge: 422

User seit: 11. März 2007

  • Nachricht senden

11

Samstag, 13. Juni 2015, 12:14

achterbahn farhen macht aber fun ^^
und ma ganz ehrlich mir gehts bei VR darum das es halt auch realistisch aussieht und nicht wie z.b. in den filmen "der killer im system" oder "Der rasenmäherman" oder Tron ^^ aber da ich des eh am PC zocke ist das jetzt nicht so schlimm ^^
und wer weiss vieleicht überrascht uns MS ja ^^
Brokkolie ist die saat des Teufels!!!

Beiträge: 1 468

User seit: 7. Oktober 2002

Wohnort: Deutschland

PSN: cogent_U

Wii U: Cogent

Oculus (VR): Cogent

Steam (VR): Cogent

  • Nachricht senden

flod3lux3

Looten und Leveln!

(2 119)

  • »flod3lux3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 631

User seit: 13. Oktober 2008

  • Nachricht senden

13

Freitag, 29. April 2016, 13:39

The Climb von Crytek wurde veröffentlicht.

Zitat

The Climb brings alive the excitement and thrill of rock climbing in incredible virtual reality. Players will scale new heights and explore stunning environments in a new gaming experience developed exclusively for VR, using the power of CRYENGINE™



https://www.youtube.com/watch?v=z6WAPHW1mmA

https://www2.oculus.com/experiences/app/866068943510454/
http://www.theclimbgame.com/

KoRnFanBob

Kampfknödel

(697)

Beiträge: 24 669

User seit: 5. Mai 2004

XBL: KoRnFanBob

PSN: KoRnFanBob

Wii U: KoRnFanBob

  • Nachricht senden

14

Freitag, 29. April 2016, 15:35

....und das soll die Zukunft der Spieleindustrie sein? ....ich weiß nicht...



djent...
schnarchender Brotkorb-ferox :>

(>'.')>___<( '.' )>___<('.'<)

Beiträge: 1 468

User seit: 7. Oktober 2002

Wohnort: Deutschland

PSN: cogent_U

Wii U: Cogent

Oculus (VR): Cogent

Steam (VR): Cogent

  • Nachricht senden

15

Freitag, 29. April 2016, 17:49

....und das soll die Zukunft der Spieleindustrie sein? ....ich weiß nicht...


Eigentlich ist es nur ein Spiel, denke auch nicht das sich Crytek diesen Anspruch stellt.
Das Prinzip des kletterns kann man in der kostenlosen Demo "back to dinosaur island 2" testen, ist sicherlich nicht für jeden etwas.
Mir hat es ganz gut gefallen, aber auch nicht so gut das ich es kaufen würde.
Die Grafik ist aber richtig gut geworden, die Umgebung und die Tierwelt haben sie schon super in VR umgesetzt.
Es ist schade das es nur mit pad gespielt werden kann, auch das es oculus exklusiv ist.
Wirkt aber letzendlich doch alles wie ein "Abfallprodukt" von etwas anderem, was mit Handtracking schon anders sein könnte.

twin_of_aphex

evo-x Investigativ Club [Inkompetenz galore seit 2004]

(1 249)

Beiträge: 6 315

User seit: 9. Mai 2004

  • Nachricht senden

16

Freitag, 29. April 2016, 18:03

Nun, eine gewisse "Tech Demo" Welle innerhalb der ersten Generation der VR Spiele müssen wir wohl über uns ergehen lassen. Aber Bob, ein Ragdoll Simulator wird für dich bestimmt auch dabei sein. Tränen der Ekstase werden bei dir fließen. :>

KoRnFanBob

Kampfknödel

(697)

Beiträge: 24 669

User seit: 5. Mai 2004

XBL: KoRnFanBob

PSN: KoRnFanBob

Wii U: KoRnFanBob

  • Nachricht senden

17

Freitag, 29. April 2016, 18:22

Also für die Möglichkeit einer Softbody-Manipulation ist meine Freundin verantwortlich.



djent...
schnarchender Brotkorb-ferox :>

(>'.')>___<( '.' )>___<('.'<)

Beiträge: 9 500

User seit: 5. Februar 2002

Wohnort: NRW

XBL: Bomberman LIVE

PSN: Evo-X

Wii U: Evo-X.de

Oculus (VR): Kaschonga

Steam (VR): Kaschonga

  • Nachricht senden

18

Freitag, 29. April 2016, 18:35

Also ich habe es jetzt mal für 45 Minuten angetestet. Grafisch mit Sicherheit spektakulär ... doch die Steuerung mittels Controller ist alles andere als intuitiv. Es geht aber ich finde es nicht gut gelöst. Es fehlt definitiv die Touch Unterstützung ...
Preis Leistung scheint mir momentan nicht gegeben. Es war bestimmt viel Aufwand ein Spiel dieser Klasse zu programmieren, aber die Grafikpracht sieht man während des Kelterns nur manchmal.
Schlecht geworden ist mir bisher nicht ... sobald man fällt faden die seicht in weißen Nebel aus.

Ich habe aber erst eine Practice und den ersten Level bestiegen. Deswegen ist meine Einschätzung mit Vorbehalt zu genießen.

@Atlan - kostenlosen Demo "back to dinosaur island 2" gibts die auch für die CV1 oder Vive?

Ich fühle momentan keinen wirklich Suchtfaktor ... aber ich bin auch nicht der super sportliche Typ.

50$ ist schon sehr viel Geld
Hier ist die Antwort auf fast alle Fragen ...
Viel Spaß im Forum - Gruß Oliver

twin_of_aphex

evo-x Investigativ Club [Inkompetenz galore seit 2004]

(1 249)

Beiträge: 6 315

User seit: 9. Mai 2004

  • Nachricht senden

19

Freitag, 29. April 2016, 18:49

Also für die Möglichkeit einer Softbody-Manipulation ist meine Freundin verantwortlich.



Beiträge: 1 468

User seit: 7. Oktober 2002

Wohnort: Deutschland

PSN: cogent_U

Wii U: Cogent

Oculus (VR): Cogent

Steam (VR): Cogent

  • Nachricht senden

20

Freitag, 29. April 2016, 19:40

@Oliver:
Teil 1 + 2 der Demo gibt es auf Steam, sollten eigentlich beide gehen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen