Nach den sehr enttäuschenden Ablegern „Tony Hawk Shred“ und „Tony Hawk Ride“ haben viele Fans mit der einst so beliebten Spieleserie abgeschlossen. Die Freude war dann aber umso größer, als bekannt wurde, dass mit „Tony Hawk’s Pro Skater HD“ eine HD-Neuauflage des ersten und zweiten Teils geplant ist. Und genau diese ist letzte Woche auf dem XBOX Live Marktplatz erschienen und wurde von uns ausführlich getestet.


Wie in alten Zeiten…
„Tony Hawk`s Pro Skater HD“ ist quasi ein Best-of des ersten und zweiten Teils. Wie in alten Zeiten gilt es, innerhalb eines zweiminütigen Runs verschiedene Missionsziele wie „Sammel S-K-A-T-E“, „Erreicht X Punkte“ oder „Mache hier Trick Y“ zu absolvieren. Für erledigte Aufgaben erhalten wir einen gewissen Geldbetrag und können damit unsere Skater aufleveln, während nach und nach neue Levels freigespielt werden. Das Spiel kommt insgesamt mit sieben Skaterparks daher, die allesamt toll ausgesucht wurden. Mit Schule 2, dem Einkaufszentrum, dem Hangar oder auch der Lagerhalle sind so ziemlich alle wichtigen Level aus Teil 1 und 2 vorhanden, was kein Wunder ist, schließlich wurden sechs der sieben Strecken von den Usern ausgesucht. Lediglich der Abschnitt Downhill wurde vom Meister höchstpersönlich ausgewählt. Die Tastenbelegung wurde selbstverständlich 1:1 übernommen, da das XBOX 360 Pad aber über ein schwaches Digikreuz verfügt, sind die PS3-User etwas im Vorteil. Dafür können XBOX 360 User ihren Avatar ins Spiel zaubern.

Das Problem mit den fehlenden Inhalten
Der Umfang stellt sicherlich den größten Kritikpunkt des Spiels dar. Zwar wird es sicherlich einige Stunden dauern, bis alle Ziele auf den verschiedenen Skaterparks erreicht wurden, insgesamt hätten es aber ruhig ein paar mehr Parks sein können. Darüber hinaus gibt es hier keinen Leveleditor, es kann kein eigener Charakter erstellt werden und der Spielmodus „Horse“ fehlt ebenfalls. Skaterparks aus dem dritten und vierten Teil sollen dafür bald in Form von DLCs folgen. Auch wenn „Tony Hawk’s Pro Skater HD“ rund 12 Euro kostet, hätte der Umfang definitiv etwas größer ausfallen müssen!

Nur online spielbar
„Tony Hawk’s Pro Skater HD“ kommt mit drei verschiedenen Mehrspieler-Varianten daher. „Graffiti“ ist eine Art „Capture-the-Flag“, wo man bestimmte Punkte mithilfe von Tricks einnehmen kann, während in Trick Attack am Ende einfach nur der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt. Im „Big Head“-Modus muss man durch Tricks verhindern, dass der Ballonschädel platzt. Der bekannte Horse-Modus aus dem Original ist dagegen leider nicht dabei, viel schlimmer ist aber die Tatsache, dass all diese Varianten lediglich online gespielt werden können, denn ein lokaler Mehrspieler-Modus ist nicht enthalten.

Willkommen im HD-Zeitalter!
Da die ersten beiden „Tony Hawk“-Teile zu PSX-Zeiten erschienen sind, hätte ein einfaches Aufpeppen der Optik, wie man es von den unzähligen PS2-Neuauflagen kennt, sicherlich wenig Sinn gemacht. Also hat man sich dafür entschieden, dem Spiel eine ganz neue Engine zu verpassen. Mithilfe der Unreal Engine 3 ist es den Entwicklern geglückt, eine ordentliche Grafik hinzuzaubern, die in puncto Detailvielfalt oder Texturenqualität mit aktuellen Vollpreistiteln aber nicht im Geringsten mithalten kann. Für einen Downloadtitel geht das noch voll in Ordnung, wesentlich störender sind dagegen die verschiedenen Grafikfehler und die Framerate von 30fps. Akustisch musste man leider auch einige Abstriche machen, denn viele der bekannten Songs mussten entfernt werden, weil die Lizenzen abgelaufen sind. Der Klassiker „Superman“ von Goldfinger ist aber immer noch vorhanden und sorgt für einen nicht enden wollenden Ohrwurm.


Bewertung
Gameplay : 85% Sound : 80% Grafik : 80% Steuerung : 85% Multiplayer : 80%
Gesamt-Bewertung


Kommentar des Redakteurs
Fazit:
Activision liefert mit „Tony Hawk’s Pro Skater HD“ ein gelungenes HD-Best-Of der einst so beliebten Spieleserie ab, welches erfahrene Gamer wunderbar in Erinnerungen schwelgen lässt. Das Spiel punktet durch das bekannte und süchtig machende Spielprinzip, die Auswahl der Skater-Parks ist grandios und technisch wurden die Klassiker solide ins HD-Zeitalter portiert. Für einen bitteren Nachgeschmack sorgt jedoch das Fehlen eines lokalen Mehrspieler-Modus, eines Charakter-Editors und eines Level-Editors. Trotzdem: Es ist verdammt lange her, dass ein „Tony Hawk“-Spiel wieder so viel Spaß gemacht hat und man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass dieser Titel auch lediglich 1200 Microsoft Points (also rund 12 Euro) kostet. Der geringe Umfang verhindert aber letztlich einen Gold-Award.
Erstellt am : 28.07.2012      Autor : Tim Berwian (Gamers.de)          © EVO-X.DE & XBLIVE.DE
GAME-FACTS
Publisher : Activision
Entwickler : robomodo
Release : 18.07.2012

Genre : Sport
Player : 1-4
USK Einstufung

ab 6 Jahre
Homepage
robomodo.com
Titel : Tony Hawks Pro Skater HD      Publisher : Activision      Release : 18.07.2012
Titel : Tony Hawks Pro Skater HD      Publisher : Activision      Release : 18.07.2012
Titel : Tony Hawks Pro Skater HD      Publisher : Activision      Release : 18.07.2012
Titel : Tony Hawks Pro Skater HD      Publisher : Activision      Release : 18.07.2012
Titel : Tony Hawks Pro Skater HD      Publisher : Activision      Release : 18.07.2012
Titel : Tony Hawks Pro Skater HD      Publisher : Activision      Release : 18.07.2012
 1  :: 2  ::
(1 von 2)


All Content © 2002-2017 EVO-X.DE | Powered by webEdition 5.1.2.5 | Ladezeit der Seite: 0.184272 Sekunden.

.